Rennmäuse ganz einfach “zähmen”

Ich erkläre euch jetzt in einigen Schritten wie ich meine Rennmäuse “gezähmt” habe:

Tipp: Sind die Rennmäuse gerade neu eingezogen sollte man sie die ersten Tage noch in Ruhe lassen damit sie sich einleben können.

  1. Sprich viel mit deinen Rennmäusen damit sie sich an deine Stimme gewöhnen.
  2. Nimm ein Leckerchen in die Hand und strecke es der Rennmaus entgegegen.
  3. Wiederhole die Übung 2 einige Male. Dann leg ein Leckerchen auf deine Hand.  Mache diese Übung so lange bis es beim essen auf deiner Hand sitzen bleibt.
  4. Wenn die Rennmaus auf deiner Hand sitzen bleibt, kannst du versuchen die Hand langsam hoch zu heben. Dabei muss man aber aufpassen dass die Rennmaus nicht hinunterfällt, oder sich erschreckt und von der Hand springt.

Ziel dieser Übungen ist, dass die Rennmäuse nicht mehr so viel Angst vor dem Mensch haben. Das kann aber einige Wochen/ Monate dauern. Bei den meisten Rennern klappt das ganz gut, aber manche werden nie so richtig zutraulich. Das sollte auch akzeptiert werden.

positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 07.05.2018 von Sophie
geändert am 18.06.2020 von Sophie



Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Details