Kaninchen und Meerschweinchen gemeinsam halten

Eine gemeinsame Haltung von Meerschweinchen und Kaninchen ist zwar möglich, aber nur unter besondern Umständen artgerecht. Ich erkläre euch jetzt was ihr dabei beachten müsst:

Sprache von Meerschweinchen und Kaninchen

Zu allererst ist es wichtig zu verstehen, dass Kaninchen und Meerschweinchen anders untereinander kommunizieren und es darum zu Missverständnissen zwischen Meerschweinchen und Kaninchen kommen kann.

Ein Beispiel: Im Gegensatz zu Meerschweinchen, kuscheln Kaninchen gerne mit ihren Artgenossen. Manchmal kann es passieren, dass auch das Meerschweinchen vom Kaninchen bekuschelt wird, obwohl es das überhaupt nicht mag.

Darum ist es wichtig, dass die Meerschweinchen einen sicheren Rückzugsort haben, der nur für sie erreichbar ist.

Im besten Fall ingnorien sich die Meerschweinchen und Kaninchen und gehen sich aus den Weg. Wenn Streitigkeiten zwischen Kaninchen und Meerschweinchen auftreten, müssen sie sofort getrennt werden.

Das Platzangebot:

Werden zwei Kaninchen und zwei Meerschweinchen gemeinsam gehalten, sollten sie mindestens 10 Quadratmeter Platz haben. So können sich die Meerschweinchen und Kaninchen auch aus dem Weg gehen. Etagen zählen nicht dazu.

Die Fütterung:

Kaninchen und Meerschweinchen können grundsätzlich gemeinsam gefüttert werden, dann muss aber darauf geachtet werden, dass jedes Tier genug zu fressen bekommt. Wenn man merkt das eine Tierart alles auffrisst und für die andere fast nichts mehr übrig bleibt, füttert man sie besser getrennt.

Rückzugs-Möglichkeiten

Beide Tierarten brauchen einen Rückzugsort der nur für sie zugänglich ist. Bei den Meerschweinchen kann das zum Beispiel ein kleineres Häuschen sein, in das nur sie hinein können. Bei den Kaninchen kann ein Rückzugsort höher gebaut werden, sodass die Meerschweinchen nicht hinauf kommen.

Es ist also nicht einfach, Meerschweinchen und Kaninchen artgerecht zusammenzuhalten. Selbst wenn all diese Punkte eingehalten werden, kann es zu Problemen kommen. Die Tiere müssen darum immer gut beobachtet werden, sodass man sie im Notfall sofort trennen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.