Das Kaninchen trauert um sein Partnertier

Wenn ein Kaninchen verstirbt und das andere allein zurückbleibt kann es vorkommen, dass das Tier um den Partner trauert. Jedes Tier reagiert anders auf so einen Verlust. Manchen merkt man es nicht an, andere wiederum zeigen besonders in den ersten Tagen starke Verhaltensänderungen.


Verändertes Fressverhalten

Extreme Trauer drückt sich meist in Fressverweigerung aus. Wenn man merkt das Kaninchen frisst nichts mehr oder nur sehr wenig, sollte man schnellstmöglich mit ihm zum Tierarzt. Der Tierarzt wird Ihnen dann einen Nahrungsbrei mitgeben, damit Sie es füttern können.

Kaninchen liegt nur noch herum

Viele Kaninchen wirken desinteressiert und verkriechen sich. Meistens verhalten sie sich aber nach ein paar Tagen wieder ganz normal. Zeigt das Kaninchen nach einer Woche immer noch keine Verhaltensänderung, sollte man mit ihm zum Tierarzt gehen.

Kaninchen wird menschenbezogener

Oft werden Kaninchen die alleine gehalten werden viel zutraulicher. Das sollte aber kein Grund sein ein Kaninchen alleine zu halten. Oft ist es für das Kaninchen aber angenehm wenn man sich in dem Zeitraum indem es alleine leben muss viel mit ihm beschäftigt. Kaninchen zeigen meistens selbst ob sie Zeit mit dem Menschen verbringen möchten oder nicht.

Kaninchen reißt sich Fell aus

Manchmal kommt es sogar vor dass sich Kaninchen in so einer Stresssituation Fell ausreißen. Wenn das der Fall ist sollte man es gut beobachten und darauf achten dass die Kaninchenhaut nicht verletzt wird. Blutet das Kaninchen oder reißt es sich länger wie 2 Tage Fell aus, sollte man auf jeden Fall zum Tierarzt gehen.

Allgemeine Tipps

  • Der Geruch von Lavendel oder Baldrian beruhigt das Kaninchen und ist in so einer stressigen Situation oft hilfreich. Ein paar Tropfen Lavendelöl kann man in den Stall des Kaninchens tropfen (nicht auf das Fell des Kaninchens) oder man legt ein Baldrian Kissen in den Stall.
  • Ein Kaninchen das alleine gehalten wird ist oft sehr langweilig, darum sollte viel Beschäftigung angeboten werden. Man kann dem Kaninchen zum Beispiel Futter verstecken, oder ein neues Häuschen bauen.
  • Am besten kümmert man sich darum, dass das Kaninchen so schnell wie möglich einen neuen Partner bekommt.
  • Wenn ihr Fragen habt, könnt ihr mir diese gerne in den Kommentaren stellen.
positive Bewertung({{pro_count}})
Beitrag bewerten:
{{percentage}} % positiv
negative Bewertung({{con_count}})

DANKE für deine Bewertung!


veröffentlicht am 12.04.2020 von Sophie


Kommentare


Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr Details